Direkt zum Inhalt

News: "Planet X" entdeckt!?!


[1.8.2005] Vor 75 Jahren wurde Pluto entdeckt – der bislang äußerste Planet unseres Sonnensystems. Seit dieser Zeit war es Ziel der beobachtenden Astronomie, nach dem vemuteten 10. Planeten zu suchen.

Viele Mitglieder des Kuipergürtels wurden seither entdeckt, einer Region zwischen etwa grob 50 und 500 Astronomischen Einheiten (AE) von der Sonne. Sedna und Quaoar sind die bekanntesten, sie reichen jedoch nicht an die Größe Plutos heran und scheiden daher als "Planet X" aus.

Der neu entdeckte Kleinplanet mit der Katalognummer 2003 UB313 (Illustration) jedoch wird nach den bisherigen Analysen Plutos 2300 Kilometer Durchmesser um einige Hundert überbieten. Der momentan noch namenlose "313" in 97 AE Entfernung ist damit aber immer noch kleiner als unser Erdmond und die Diskussion wird erneut entfachen, ob Kuipergürtel-Objekte wie auch Pluto (Bahn zwischen 30 und 50 AE) überhaupt zu den "echten" Planeten gezählt werden sollten.>> Dre

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte