Direkt zum Inhalt

News: Plastik aus Soja?

Richard Pool von der University of Delaware schlägt die Herstellung von Kunststoffen aus Soja vor. Auf einer Tagung der Royal Academy in Dublin referierte der Chemiker, der eine Arbeitsgruppe über erneuerbare Ressourcen leitet, über die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten von Sojabohnen. Die Pflanze sei ein hervorragendes Ausgangsmaterial, weil es erneuerbar, häufig und biologisch abbaubar sei. Aus ihr ließen sich praktisch alle Erdölprodukte herstellen. Da sich Soja auch genetisch verändern lasse, könnte es auch für spezifische Anwendungen angepasst werden.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
University of Delaware

Partnerinhalte