Direkt zum Inhalt

News: Plastik aus Soja?

Richard Pool von der University of Delaware schlägt die Herstellung von Kunststoffen aus Soja vor. Auf einer Tagung der Royal Academy in Dublin referierte der Chemiker, der eine Arbeitsgruppe über erneuerbare Ressourcen leitet, über die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten von Sojabohnen. Die Pflanze sei ein hervorragendes Ausgangsmaterial, weil es erneuerbar, häufig und biologisch abbaubar sei. Aus ihr ließen sich praktisch alle Erdölprodukte herstellen. Da sich Soja auch genetisch verändern lasse, könnte es auch für spezifische Anwendungen angepasst werden.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
University of Delaware

Partnervideos