Direkt zum Inhalt

News: Polyurethanschaum verseucht Dünger

Bromierte Diphenylether - so genannte BDEs -, könnten für die Kontamination von Klärschlämmen verantwortlich sein. Die Substanz wird als Flammenhemmer in Polyurethanschäumen eingesetzt. Robert Hale und seine Kollegen vom Virginia Institute of Marine Science haben diesen organischen Verbindungstyp in Klärschlammproben und in Süßwasserfischen nachgewiesen. Außerdem wurde beobachtet, dass die Konzentration dieser Substanz in der Muttermilch exponentiell angestiegen ist. Die Europäische Kommission forderte bereits ein Verbot dieser Verbindung.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Nature 412: 140–141 (2001)

Partnerinhalte