Direkt zum Inhalt

News: Reisgenom vollständig sequenziert

Nach der ersten Rohfassung vom April 2000 haben Wissenschaftler nun das vollständig sequenzierte Genom der Reispflanze vorgestellt. Sie ist damit die erste wirtschaftlich bedeutsame Nahrungspflanze, deren Erbgut entziffert ist. Den Forscher von Syngenta in Basel zufolge enthält das Genom auf den zwölf Chromosomen etwa 50 000 Gene – das sind doppelt so viele wie bei der Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana), die auch nur fünf Chromosomen besitzt. Verglichen mit anderen Getreidepflanzen ist das Erbgut des Reis am kleinsten und am einfachsten strukturiert.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
New Scientist

Partnervideos