Direkt zum Inhalt

Paläontologie: Riesenameisen durchquerten einst die Arktis

Riesenameise aus Wyoming
Aus der Grube Messel bei Darmstadt sind geflügelte Riesenameisen bekannt, die sieben Zentimeter Körperlänge erreichten. Sie bekommen nun nur unwesentlich kleinere amerikanische Verwandtschaft: Titanomyrma lubei, eine etwa 49,5 Millionen Jahre alte Ameisenkönigin aus Wyoming, bringt es auf gut fünf Zentimeter.

Riesenameise aus Wyoming | Mit gut fünf Zentimetern Länge ist die in Wyoming gefundene Ameisenkönigin nur unwesentlich kleiner als der zum Vergleich danebengelegte Kolibri.
Die Verbreitung auf beiden Seiten des im Eozän noch schmalen Atlantiks erscheint zunächst rätselhaft: Zwar war es damals deutlich wärmer als heute, doch nicht warm genug, um diesen Ameisen den Weg durch die Arktis zu ermöglichen. Sie bevorzugten ihren Fundorten zufolge Regionen, in denen die Jahresmitteltemperatur über 20 Grad Celsius lag, wie Bruce Archibald von der Simon Fraser University und seine Kollegen herausfanden. Auch heute noch leben die größten Ameisenarten in den Tropen.

Doch gab es damals mehrere Episoden, in denen die Temperaturen wohl auf Grund von Treibhausgasen aus Sedimenten kurzfristig um fünf bis zehn Grad Celsius anstiegen – und so auch den kühleren Norden für die Wärme liebenden Sechsbeiner passierbar machten. (af)

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte