Direkt zum Inhalt

News: Rote Karte vom Wissenschaftsrat für Wuppertal Institut

Der Wissenschaftsrat hat die Auflösung des Gesamtverbunds Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen empfohlen. Das Gremium sieht die Aufgaben, Interessen und die Qualität der einzelnen Institute des Verbundes nicht ausreichend miteinander verknüpft. Das Wuppertal Institut Klima, Umwelt, Energie sollte nach Meinung der Experten in der bisherigen Form gar nicht weiter gefördert werden, während das Institut Arbeit und Technik in Gelsenkirchen und das Kulturwissenschaftliche Institut in Essen ihre Arbeit unabhängig vom Gesamtverbund fortsetzen sollten. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung sowie des Hochschulbaus.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Wissenschaftsrat

Partnerinhalte