Direkt zum Inhalt

News: Russisches Raumfahrtzentrum ohne Strom

Eine Reihe von russischen Satelliten kreisten am Freitag zeitweise unkontrolliert durch das All. Wegen unbezahlter Stromrechnungen hatte der lokale Energieversorger dem Kontrollzentrum auf der Halbinsel Kamtschatka den Strom abgeschaltet. Aufgrund einer Notversorgung durch Generatoren blieb die Unterbrechung ohne Folgen. Neben verschiedenen militärischen Satelliten waren auch einige Operationen in der Internationalen Raumstation betroffen.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
BBC News

Partnerinhalte