Direkt zum Inhalt

News: SARS-Erreger ein Coronavirus?

In Übereinstimmung mit den amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention und weiteren Labors weltweit melden nun auch das Bernhard-Nocht-Institut und die Universität Frankfurt, dass es sich bei dem Erreger des schweren akuten Atemnotsyndroms (SARS) um ein bisher unbekanntes Coronavirus handelt. Zunächst deuteten die Laborbefunde auf ein Paramyxovirus als Krankheitserreger hin.

Während die Wissenschaftler des Bernhard-Nocht-Institutes charakteristische Genabschnitte von Coronaviren in Patientenproben und in Zellkultur nachweisen konnten, identifizierten ihre Frankfurter Kollegen das Virus mit Antikörpertests. Coronaviren sind eine sehr vielfältige Gruppe, die bei Mensch und Tieren weit verbreitet sind. Die bisher bekannten Krankheitserreger beim Menschen sind etwa für ein Drittel der Erkältungserkrankungen verantwortlich.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte