Direkt zum Inhalt

Immunsystem: Sauerei gut für Schweine

Schweine in der SuhleLaden...
Im Freigehege aufzuwachsen und sich dort im Schlamm zu suhlen, stärkt offenbar das Immunsystem von Schweinen: Verglichen mit Artgenossen, die in einem Stall gehalten wurden, hatten Freilandschweine eine höhere Anzahl von gesundheitsfördernden Darmbakterien. Zu diesem Ergebnis kommen jetzt Wissenschaftler um Denise Kelly von der University of Aberdeen. Auch Gene, die auf Entzündungsreaktionen hindeuten, waren bei Tieren, die im Außenbereich lebten, wesentlich weniger aktiv.

Kelly und ihr Team ließen drei Gruppen von Hausschweinen unter jeweils unterschiedlichen Bedingungen aufwachsen: im Außenbereich, in einem Stall und in einer Isolationsbox bei regelmäßiger Gabe von Antibiotika. Darm und Kot der Schweine wurden kurz nach der Geburt, nach 28 sowie nach 56 Tagen untersucht.

Wie sich zeigte, wurde die Darmflora der ersten Gruppe dominiert von Firmicutes-Bakterien, zumeist Laktobazillen. Je mehr davon sich in den Innereien der Tiere fanden, desto geringer war der Anteil von potenziellen Krankheitserregern wie Escherichia coli und Salmonellen. Bei der Gruppe der Stalltiere lag der Anteil der gesundheitsfördernden Bakterien hingegen deutlich niedriger – ein Trend, der sich bei den isolierten Tieren noch verschärfte.

Die Autoren sind überzeugt, damit zum ersten Mal einen ursächlichen Zusammenhang zwischen vermeintlich schlechten hygienischen Bedingungen und guter Gesundheit durch eine gestärkte Immunabwehr hergestellt zu haben. Inwieweit sich die Ergebnisse allerdings auf den Menschen übertragen lassen, ist ungewiss. (jd)
49. KW 2009

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 49. KW 2009

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos