Direkt zum Inhalt

News: Schlafsack für Schlangen

Der Dormagener Umweltwissenschaftler Frank Wagener und seine Kollegen haben einen "Schlafsack" für Ringelnattern (Natrix natrix) entwickelt. Dazu verwenden die Forscher Metallplatten, die auf einer Seite mit dem wärmespeichernden Gewebe Thinsulate überzogen sind. Für die bedrohten Schlangen sollen auf diese Weise geschützte Orte geschaffen werden, an denen sie sich verstecken und aufwärmen können.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Ananova.com, 23.8.2001

Partnerinhalte