Direkt zum Inhalt

Ideenwettbewerb: Schüler gehen auf Zeitreise!

Raumbasis auf dem Mond (künstlerische Darstellung)Laden...

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), die Europäische Weltraumorganisation ESA und die Stiftung Lesen laden Schüler zu einem Kreativwettbewerb ein: Reist in Gedanken 100 Jahre in die Zukunft – in das Jahr 2114! Was sollten dann die großen Projekte und Ziele in der Raumfahrt sein?

Die Teilnehmer können ihre Ideen beispielsweise in einem Aufsatz, Comic oder in einem Video vorstellen: Menschen auf dem Mars – was könnte dort passieren? Errichtet die Menschheit eine Kolonie mit Treibhäusern auf dem Mond? Wie schnell fliegen Raumschiffe in 100 Jahren und womit werden sie angetrieben? Und was ist mit Urlaub im All?

Denkt Euch aus, wie es mit der Raumfahrt weitergehen könnte und setzt Eure Ideen kreativ um. Vielleicht schreibt Ihr einen Weltraumkrimi, der im Jahr 2114 spielt oder Ihr gestaltet ein eigenes Musikvideo mit einem selbst komponierten Song. Die Gewinner des Schülerwettbewerbs treffen den deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst nach seinem Flug ins All. Mitmachen können Schüler aus ganz Deutschland ab der 5. Klasse. Interessierte Teilnehmer senden ihre Beiträge per E-Mail an weltraum@stiftunglesen.de. Einsendeschluss ist der 15.  Juni 2014. Weitere Informationen: www.derlehrerclub.de/weltraum.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte