Direkt zum Inhalt

News: Schweinswale in der Nordsee gefährdet

In der Nordsee gibt es schätzungsweise nur noch rund 250 000 Schweinswale (Phocoena phocoena). Wie Hans-Ulrich Rösner vom World Wide Fund For Nature (WWF) während der 55. Tagung der Internationalen Walfangkommission (IWC) in Berlin mitteilte, verfingen sich alljährlich mindestens 7500 Wale in den Netzen der Fischer - das sind mehr, als in dieser Region geboren werden.

Noch vor 100 Jahren waren die 1,80 Meter langen und bis zu 80 Kilogramm schweren Schweinswale in der Nordsee keine Seltenheit. Doch seither macht vor allem die Stellnetzfischerei den Schweinswalen in Nord- und Ostsee zu schaffen. Die Tiere sind nicht in der Lage, die dünnen Nylonmaschen zu orten.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte