Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: Sebastian Voltmer zeigt eine Special Edition seines Films "Wiederkehr des Mars"

Der Filmemacher und Astrofotograf Sebastian Voltmer macht den Roten Planeten zum Kinostar. Am 26. Januar 2012 zeigt er im Dachsaal der Wiener Urania eine "Special Edition" mit Bonusmaterial seines preisgekrönten Werks.
Kinofilm: Wiederkehr des MarsLaden...

Der Planet Mars zeigt eine Vielfalt an Phänomenen, die sich von der Erde aus beobachten lassen. Der Filmemacher und Astrofotograf Sebastian Voltmer lässt uns daran teilhaben – ebenso, wie an weiteren spektakulären Himmelsereignissen, wie zum Beispiel einem gewaltigen Sternschnuppenschauer in der Mandschurei oder einer totalen Sonnenfinsternis in Sambia während der größten Erdnähe des Mars im Jahr 2001.

Kinoplakat: Wiederkehr des MarsLaden...
Kinoplakat: Wiederkehr des Mars | Am 26. Januar 2012 im Dachsaal der Wiener Urania zu sehen: der Kinofilm "Wiederkehr des Mars".
Die Dokumentation zieht den Besucher in ihren Bann mit transparenten Klängen und einer kraftvollen Musik im Dolby-5.1-Surround-Klang, die eigens von Sebastian Voltmer komponiert wurde. Mit spektakulären Animationen der NASA wird auch der neue Mars-Rover "Curiosity" vorgestellt, der im Frühjahr 2012 auf dem Roten Planeten landen soll. Der Film ist in drei Sprachen erschienen und wurde mit vier internationalen Preisen ausgezeichnet. Im Anschluss an die Filmvorführung erläutert Voltmer die Entstehungsgeschichte des Werks und präsentiert das Bonus-Material der Special Edition. Die Vorführung beginnt um 19 Uhr und der Eintritt kostet zwölf Euro. Eine Reservierung wird empfohlen.

Zur Person: Sebastian Voltmer, Jahrgang 1981, bestand sein Examen an der Kunsthochschule/Universität Kassel für Film und Animation "mit Auszeichnung". Im Jahr 2000 war er Bundespreisträger des Wettbewerbs "Jugend forscht". Drei Jahre später absolvierte Voltmer ein Stipendium im Fachbereich "Fine Art" an der Kingston University in London, 2004 an der Filmakademie der "Universität für Musik und darstellenden Kunst" in Wien. Aktuell ist er Doktorand an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Seit 1996 beschäftigt sich Voltmer mit der Astrofotografie. Vorträge und Ausstellungen folgten unter anderem in Kunstgalerien und Museen in Aachen, Brüssel, Freiburg, Köln, Saarbrücken, Speyer und Stuttgart. Viele seiner Bilder erschienen auch in Sterne und Weltraum.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos