Direkt zum Inhalt

News: Selbstmord in Deutschland: Oft sind Depressionen die Ursache

In Deutschland sterben mehr Menschen durch Selbstmord als durch Unfälle im Straßenverkehr. Allein im Jahr 1999 nahmen sich 11 157 Personen das Leben – das sind weit mehr als Verkehrsopfer (7749). Ulrich Hegerl, Sprecher des Forschungsprojektes Kompetenznetz "Depression" weist darauf hin, dass häufig Depressionen oder andere psychische Erkrankungen hinter einem Suizid stecken. Doch obwohl vier Millionen Deutsche unter Depressionen leiden, wird die Krankheit oft nicht erkannt und die Leiden der Betroffenen verharmlost. Obwohl sie sich gut mit Medikamenten oder Therapien behandeln lassen, erhalten derzeit nur etwa zehn Prozent der Betroffenen eine angemessene Therapie, betont Hegerl.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos