Direkt zum Inhalt

News: Simulation des Erdbebens von San Francisco im Jahr 1906

Fast 100 Jahre nach dem schweren Erdbeben von San Francisco im Jahr 1906, haben Geophysiker der University of Buffalo einige der schwersten Erschütterungen rekonstruiert. Da es aus jener Zeit keine seismografischen Aufzeichnungen gibt, beruhen die numerischen Simulationen der Untergrundbewegungen auf qualitativen Abschätzungen. Das Modell soll vor allem Ingenieuren beim Bau Erdbeben-sicherer Gebäude helfen. Das Erdbeben erreichte seinerzeit eine Magnitude von 7,8 und löste ein verheerendes Feuer aus. Mehr als 3000 Menschen kamen ums Leben, 28000 Gebäude wurden zerstört und mehr als die Hälfte der Bevölkerung war obdachlos.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Seismological Society of America

Partnervideos