Direkt zum Inhalt

News: Software der Mars Odyssey repariert

Der Bodenkontrolle der Mars Odyssey gelang die Wiederbelebung eines im August 2001 ausgefallenen Strahlungsmessgerätes. Wie ein Sprecher des Jet Propulsion Laboratory in Pasadena mitteilte, habe es in der Software einen Speicherfehler gegeben. Seit gestern ist das Gerät wieder in Betrieb, sodass nun sämtliche Instrumente der Marssonde einwandfrei arbeiten. Mars Odyssey erforscht seit Ende Februar die mineralische Zusammensetzung der Marsoberfläche und fahndet nach der Existenz von Wasser.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Jet Propulsion Laboratory

Partnerinhalte