Direkt zum Inhalt

News: Sonne lässt Aktienkurse steigen

Morgendlicher Sonnenschein an einem Börsenplatz führt zu steigenden Aktienkursen. Zu diesem Ergebnis kommen David Hirshleifer vom Fisher College of Business der Ohio State University und Tyler Shumway von der University of Michigan, die den Einfluss des Wetters bei den 26 größten Börsenplätzen der Welt in dem Zeitraum von 1982 bis 1997 untersuchten. Hierfür verglichen sie für jeden Handelstag die Wetterdaten von 6 bis 16 Uhr mit den Tagesrenditen der Börse. Unter Berücksichtigung der jeweiligen jahreszeitlichen Bedingungen zeigte sich bei allen 26 Städten ein deutlicher Zusammenhang zwischen Sonnenscheindauer und Aktienkursen. Die Wissenschaftler vermuten, dass schönes Wetter die Laune der Broker hebt, sodass sie – optimistisch gestimmt – entsprechend mehr Aktien kaufen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Ohio State University
Journal of Finance (im Druck)

Partnervideos