Direkt zum Inhalt

News: Start nach zwanzig Jahren

Um 18.36 Uhr Ortszeit ist die Raumfähre Endeavour am 8. August gestartet. An Bord befindet sich Barbara Morgan, die erste Lehrerin im All. Sie war bereits 1986 Ersatzfrau für Christa McAuliffe, die dann bei der Explosion Sekunden nach dem Start der Challenger ums Leben kam.
EndeavourLaden...
Die 1951 geborene Barbara Morgan meldete sich bereits in den 1980er Jahren für das Programm Teacher in Space (Tisp) und wurde in die Ersatzcrew der Mission STS-51 berufen. Nach der Challenger-Katastrophe wurde Tisp auf Eis gelegt und zwölf Jahre später durch das Educator Astronaut Project ersetzt. Morgan wurde als erste Kandidatin auserwählt und konnte erst jetzt, über zwanzig Jahre nach ihrem eigentlichen ersten Flug, im Shuttle Platz nehmen.

Die Endeavour transportiert neben sieben Astronauten ein neues Segment für die Internationale Raumstation ISS und 2610 Kilogramm Frachtgut in den Weltraum. Das Segment wird während der elf Tage dauernden Mission von der Besatzung als Verlängerungsstück an die Trägerstruktur für die Solarzellen der ISS montiert. Weiter steht ein Test eines neuen Energieverteilungssystems auf dem Plan.

André Krabbenhöft (SuW) / Dre.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos