Direkt zum Inhalt

News: Start von Genesis erneut verschoben

Die NASA hat den Start der Raumsonde Genesis erneut verschoben. Wie ein Sprecher mitteilte gäbe es Probleme mit der elektrischen Steuerung. Das neue Startfenster öffnet sich heute abend um 18:30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit. Genesis soll im November in einer Entfernung von 1,5 Millionen Kilometern Proben des Sonnenwinds nehmen und zur Erde zurückbringen. Die Rückkehr ist für September 2004 geplant. Dann wird die Probekapsel mit einem Fallschirm zur Erdoberfläche fallen. Um eine Beschädigung durch den Aufschlag zu vermeiden, sollen extra trainierte Hubschrauberpiloten die Probe auf ihrem Weg zur Erde einsammeln. Der Start wird von NASA TV live im Internet übertragen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte