Direkt zum Inhalt

News: Steinzeitliches Werkzeug ausgegraben

Beim Bau einer Umgehungsstraße im nordirischen Toome traten 9000 Jahre alte Jagdwerkzeuge ans Tageslicht. Bei den Fundstücken handelt es sich zumeist um Überreste von Klingen und größeren Gerätschaften zum Jagen und Fischen. Nach Angaben von Archäologen sind die Funde von der Mittelsteinzeit (7000-3500 v. Chr.), über die Jungsteinzeit (4000-2500 v.Chr.) und Bronzezeit (2500-1200 v. Chr.) bis hinein in das 19. Jahrhundert zu datieren.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte