Direkt zum Inhalt

News: Stereo-Start

Endlich war es soweit: Nach mehrmaliger Verschiebung ist heute nacht das Solar Terrestial Relations Observatory – kurz Stereo – in Florida gestartet.
Delta-II startet mit StereoLaden...
Die Mission besteht aus zwei praktisch identischen Raumsonden, die mittels Swing-by-Manövern am Mond vor der Erde her, beziehungsweise ihr nach laufen. So ist es möglich, aus den Aufnahmen der beiden Späher dreidimensionale Bilder der Sonne zu erzeugen.

Stereo soll insbesondere die Ausbrüche auf der Sonne und die damit verbundenen Teilchenstürme untersuchen und als Frühwarnsystem dienen. Denn die kleinsten, durchdringenden Materieteilchen, die aus der Sonne herausgeschleudert werden, beschädigen hochempfindliche Elektronik sowie menschliche Zellen und bergen somit ernste Gefahren für Satelliten und Astronauten, die sich ja außerhalb der schützenden Erdatmosphäre aufhalten.

An den vier Experimenten sind auch deutsche Forscher aus Kiel, Potsdam, Göttingen und dem MPI für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau beteiligt. Sie werden in einer der AH-Ausgaben in 2007 über die Mission berichten und erste Ergebnisse vorstellen.

Dre.

StereoLaden...
Stereo | Die beiden am 26. Oktober 2006 gestarteten Sonden des Solar Terrestial Relations Observatory beobachten die Sonne mit so großem Abstand voneinander, dass aus ihren Aufnahmen dreidimensionale Bilder der Eruptionen und koronalen Massenauswürfe erstellt werden können.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos