Direkt zum Inhalt

Sonnensystem: Sturm auf dem Uranus

Gigantische Stürme ziehen über den Uranus.
Stürmisches WetterLaden...
Stürmisches WetterLaden...
Stürmisches Wetter | Forscher vom Keck-Observatorium auf Hawaii haben am 6. August starke Stürme auf der Oberfläche des Uranus entdeckt. "Die extrem hellen Flecke, die wir beobachten konnten, erinnern mich an ähnlich leuchtende Stürme, die wir in Uranus´ südlicher Hemisphäre in den Jahren sahen, als es auf das Äquinoktium zuging", erklärt Teamleiterin Imke de Pater von der University of California in Berkeley. De Pater bezieht sich dabei auf die Tag-und-Nacht-Gleiche, die sich 2007 ereignete. Dabei stand die Sonne hoch über dem Äquator des Planeten. Aus den Daten geht hervor, dass die aktuellen Stürme bis in luftige Höhenlagen reichen, möglicherweise sogar bis in die Tropopause, welche die Luftschichten der Troposphäre von den darüberliegenden Schichten der Stratosphäre abtrennt. Die Bilder wurden mit der Nahinfrarotkamera des Keck-II-Teleskops aufgenommen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos