Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: Besuchen Sie Europas größtes Weltraumzentrum in Holland!

Am Sonntag, dem 2. Oktober 2016, öffnet ESTEC, das größte Weltraumzentrum der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA seine Pforten zum Tag der offenen Tür. Für den Besuch ist eine Voranmeldung erforderlich.
ESTEC Robotics LabLaden...

Weltraumenthusiasten aufgepasst! Am 2. Oktober 2016 besteht eine der seltenen Gelegenheiten, ESTEC, dem European Space and Technology Centre im niederländischen Noordwijk, einen Besuch abzustatten. An diesem Sonntag öffnet das ESTEC seine Pforten zum Tag der offenen Tür. Es ist die größte Einrichtung der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA und gilt als ihr technisches Herz. Hier werden Raumsonden und Satelliten entwickelt und gebaut sowie vor ihrem Einsatz auf Herz und Nieren überprüft. Obwohl ESTEC eine weitläufige Einrichtung ist, muss der Besucherzustrom begrenzt bleiben, so dass eine kostenlose Voranmeldung erforderlich ist.

Die Highlights auf dem Gelände des ESTEC sind unter anderem das "Test Center", in dem Satelliten unter Weltraumbedingungen vor dem Start erprobt werden, und eine große Zentrifuge für Hypergravitationsexperimente. Das Test Center enthält auch eine der größten Vakuumkammern Europas. Des Weiteren kann das Rückkehrmodul einer Sojus-Raumkapsel besichtigt werden, mit dem der niederländische Astronaut André Kuipers nach einem 192-tägigen Aufenthalt an Bord der Internationalen Raumstation ISS im Jahr 2012 zur Erde zurückkehrte. Kuipers und seine Astronautenkollegen Franco Malerba und Hans Schlegel sind zudem den ganzen Tag im ESTEC anwesend und stehen für Fragen zur Verfügung.

Der Tag der offenen Tür findet nur kurze Zeit nach dem Ende der Kometenmission Rosetta statt, die am 30. September auf der Oberfläche des Kometen Tschuri niedergehen wird. Dazu werden die aktuellsten Bilder vorgestellt. Auch die europäische Raumsonde ExoMars 2016, die am 19. Oktober 2016 den Roten Planeten erreicht, wird im Detail präsentiert. Unter anderem ist ein 1:1-Modell der Landeeinheit Schiaparelli zu bestaunen. Sie sehen also, eine Fahrt nach Noordwijk lohnt sich! Zudem liegt das ESTEC unmittelbar an der niederländischen Nordseeküste, so dass sich auch ein Strandbesuch mit einplanen lässt.

Lesermeinung

2 Beiträge anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos