Direkt zum Inhalt

News: Test mit HIV-Impfstoff fehlgeschlagen

Der Test für einen Impfstoff gegen das HI-Virus ist endgültig gescheitert. In einer großangelegten Untersuchung hatte der amerikanische Hersteller VaxGen die Wirksamkeit seines HIV-Impfstoffes AIDSVAX an über 2500 Drogenabhängigen in Bangkok getestet. Der Impfstoff enthielt synthetische Versionen von Proteinen des HIV-Virus und sollte das Immunsystem sensibilisieren, damit es Viren, die derartige Proteine enthalten, erkennen und abwehren kann.

Die eine Hälfte der Teilnehmer erhielt den Impfstoff, der anderen Hälfte wurde ein Blindpräparat verabreicht. Im Laufe der Untersuchung infizierten sich 105 Teilnehmer der Kontrollgruppe mit HIV, bei geimpften Freiwilligen waren es 106.

Zwar konnten keine starken Nebenwirkungen nachgewiesen werden, jedoch verringerte der Impfstoff weder die Ansteckungsgefahr mit HIV noch konnte er das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen.

Im Februar veröffentlichte Studien hatten bereits gezeigt, dass AIDSVAX keine Wirkung bei Weißen zeigt. Es bestanden aber Hinweise auf eine mögliche Wirksamkeit bei Asiaten und Afrikanern, erklärt der Direktor von VaxGen, Donald Francis.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos