Direkt zum Inhalt

News: Umweltminister wollen Schweinswale der Nordsee schützen

Die Nordseeanrainerstaaten wollen einen Rettungsplan zum Schutz der bedrohten Schweinswale entwickeln. Darauf einigten sich die Umweltminister zum Abschluss der 5. Internationalen Nordseeschutz-Konferenz im norwegischen Bergen. Kurzfristiges Ziel ist es, die Beifänge der Schweinswale und anderer Arten in den Fischereinetzen deutlich zu verringern. Deutschland hatte sich auf der Konferenz intensiv für schnelle Maßnahmen zum Schutz der Meeressäuger eingesetzt. Bundesumweltminister Jürgen Trittin begrüßte das Ergebnis und wertete die Beschlüsse der Konferenz als einen wesentlichen Fortschritt für einen umfassenden Schutz der marinen Umwelt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
5. Internationale Nordseeschutz-Konferenz, Bergen (20.-21.3.2002)

Partnervideos