Direkt zum Inhalt

News: Untergang des Öltankers Prestige jährt sich

Heute vor einem Jahr, am 13. November 2002, geriet der Öltanker Prestige vor der spanischen Küste in Seenot und sank sechs Tage später am 19. November. Schätzungsweise 50 000 Tonnen Schweröl liefen aus, verseuchten die Strände an der Atlantikküste von Spanien, Portugal und Frankreich und führten zu einer der größten Umweltkatastrophen Europas.

Frankreich wirft der spanischen Regierung schwere Fehler bei der Bewältigung der Krise vor. So hätte ein rechtzeitiges Abschleppen des havarierten Tankers in den Hafen von La Coruña Schlimmeres verhüten können. Spanien hatte damals entschieden, das Wrack auf die hohe See zu schleppen.

Die Europäische Union hat inzwischen aus dem Unglück die Konsequenzen gezogen und in ihren Hoheitsgewässern Tanker mit nur einer Schutzhülle verboten. Die EU drängt darauf, weltweit bis zum Jahr 2010 alle einwandigen Tanker aus dem Verkehr zu ziehen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos