Direkt zum Inhalt

News: Uranus-Ringe schon vor 200 Jahren entdeckt?

Möglicherweise beobachtete William Herschel, der 1781 Uranus entdeckte, wenige Jahre später als erster einen möglichen Ring um den Planeten. Bislang glaubten Astronomen, das Ringsystem sei zu dunkel, um es mit damaligen Mitteln aufzuspüren. Erst 1977 gelang ihnen der Nachweis.
Uranus und sein RingsystemLaden...
Stuart Eves von der Firma Surrey Satellite Technology Ltd beschäftigte sich mit den Manuskripten Herschels von 1797 und fand die Ringe des Uranus darin genau beschrieben: Die Größe der Ringe relativ zum Planeten und auch ihre Orientierung stimmen mit heutigen Erkenntnissen überein. Außerdem berichtete der königliche Astronom genau, wie sich die Erscheinung der Ringe beim Umlauf um die Sonne ändert und sogar ihre Farbe gab er korrekt wieder. Dass es fast 200 Jahre dauerte, bis Astronomen die Ringe bei einer Sternbedeckung durch Uranus bestätigten, begründet Eves damit, das die Ringe erst im Laufe der Jahre dunkler und somit schlechter sichtbar wurden. Somit sind die Ringsysteme von Planeten womöglich viel dynamischer als früher angenommen. Eves stellte seine Forschungsergebnisse auf dem diesjährigen National Astronomy Meeting in Preston vor.

mp

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos