Direkt zum Inhalt

Archaeopteryx: Urvogel war innerlich ein Dino

ArchaeopteryxLaden...
Der seit Langem als erster typischer Vogel betrachtete Archaeopteryx hatte vielleicht noch mehr mit seinen Dinosauriervorfahren gemein als bislang angenommen. Zu diesem Schluss kommen Gregory Erickson von der Florida State University in Tallahassee und seine Kollegen, nachdem sie ein Fossil des Tiers genauer unter die Lupe nahmen.

<i>Archaeopteryx</i>Laden...
Archaeopteryx | Der zehnte Archaeopteryx: Besonders gut erhalten sind Schädel und Füße des Urvogels aus dem Jura (Maßstab: 5 Zentimeter).
Die Forscher durften winzige Stücke aus einem versteinerten Exemplar des so genannten Urvogels aus der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie in München entnehmen, beprobten sie und durchleuchteten die Fragmente unter dem Mikroskop. Der Knochenbau überraschte die Paläontologen: Vögel besitzen normalerweise sehr leichte, schnell wachsende und mit zahlreichen Blutgefäßen durchzogene Knochen. Nicht so Archaeopteryx, dessen Skelett eher dem von Eidechsen glich, sehr dicht war und kaum durchblutet wurde. Im Gegensatz zu modernen Vögeln, die rasch erwachsen werden und deren Knochen innerhalb weniger Wochen ausreifen, benötigten junge Archaeopteryx über zweieinhalb Jahre, bis ihr Skelett ausgereift war.

Diese Ergebnisse verglichen die Wissenschaftler mit anderen vogelähnlichen Dinosauriern, die enge Verwandte des Archaeopteryx sind, sowie mit zwei weiteren frühen Vögeln aus China: dem kurzschwänzigen Sapeornis chaochengensi und dem langschwänzigen Jeholornis prima, die beide schon voll befiedert waren und fliegen konnten. Sie alle wiesen den gleichen Knochenbau auf wie ihr berühmter Verwandter aus dem fränkischen Solnhofen. Demnach waren sie alle noch eher Dinosaurier als Vogel, deren heutiger Körperbau und Stoffwechsel sich also erst einige Millionen Jahre später entwickelte.

Damit ist auch der evolutionäre Abstand zwischen Archaeopteryx und den echten Vögeln größer als bisher angenommen. Allerdings zeige das Ergebnis ebenso, dass Fliegen selbst mit den körperlichen Fähigkeiten eines Dinosauriers möglich war, meint Erickson. (dl)
42. KW 2009

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 42. KW 2009

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos