Direkt zum Inhalt

News: UV-Strahlung schädigt Froscheier

Eine hohe UV-B-Einstrahlung kann Froschgelege derart beeinträchtigen, dass die Tiere mit Missbildungen der Beine schlüpfen. Bei 63,5 Prozent der Intensität natürlichen Sonnenlichtes war die Hälfte der Frösche betroffen. Allerdings seien Froscheier selten so starker Strahlung ausgesetzt, berichten die Forscher um Steve Diamond von der Environmental Protection Agency. Denn 99 Prozent der UV-B-Strahlung würden bereits in den oberen fünf bis zwanzig Zentimetern eines Feuchtgebietes absorbiert.

Seit einigen Jahren beobachten Forscher einen bisher ungeklärten Rückgang der Froschpopulationen weltweit sowie eine Zunahme von Missbildungen. Als weitere Ursachen werden unter anderem Parasiten und schädliche chemische Substanzen vermutet.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
American Chemical Society
Environmental Science and Technology 36(13) (2002)

Partnerinhalte