Direkt zum Inhalt

News: Venus vor der Sonne

Am 8. Juni ist es nach 122 Jahren erstmals wieder soweit: Venus wandert als schwarzer Fleck über die Sonne. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen! Die »dunkle Venus« hat bereits die Astronomen im 18. Jahrhundert fasziniert und zu wagemutigen Expeditionen in die entlegensten Winkel der Erde veranlasst. Über die Bemühungen der Forscher, die Venusdurchgänge im 18. Jahrhundert zu beobachten, um damit den Abstand von Erde und Sonne zu bestimmen, berichtet die Juniausgabe von ASTRONOMIE HEUTE.

Der Venusdurchgang am 8. Juni ist zwischen 7.19 Uhr und 13.23 Uhr von Mitteleuropa aus in voller Länge zu sehen. Zum Beispiel im Garten des Schwetzinger Schlosses bei Heidelberg. Die Redaktionen von ASTRONOMIE HEUTE, »Sterne und Weltraum« sowie »Spektrum der Wissenschaft« lassen Sie das Ereignis von dort mit Teleskopen und über Videoschaltung miterleben (zum regulären Parkeintrittspreis). Dazu gibt es Vorträge von Astronomen verschiedener Heidelberger Institute und eine Ausstellung.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte