Direkt zum Inhalt

News: Venusfliegenfalle und Wasserfalle sind Schwesterarten

Die Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula), eine der wohl bekanntesten fleischfressenden Pflanzen überhaupt, ist am engsten mit der ebenfalls carnivoren Wasserfalle (Aldrovanda vesiculosa) verwandt, die als einzige weitere Art einen solchen Klappmechanismus zum Beutefang nutzt. Das haben genetische Analysen durch Kenneth Cameron vom New York Botanical Garden und seinen Kollegen ergeben, die vier Gene von etwa einem Dutzend carnivorer Pflanzen verglichen.

Schon Charles Darwin hatte die beiden Arten für eng verwandt gehalten. Ein Jahrhundert später wurde jedoch aufgrund von morphologischen Gemeinsamkeiten der Sonnentau (Drosera sp.) als Schwesterart der in Europa, Afrika und Asien verbreiteten und rein aquatisch lebenden Wasserfalle ermittelt. Die Venusfliegenfalle lebt ursprünglich nur in einem kleinen Gebiet Nordamerikas. Sie ist heute aufgrund des zunehmenden Rückgangs ihres Lebensraumes in ihrem natürlichen Bestand bedroht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
American Journal of Botany 89: 1503 (2002)

Partnerinhalte