Direkt zum Inhalt
Kometensonde Rosetta

Verfolgen Sie die Ankunft von Rosetta am Kometen live!

Auch wenn Sie nicht nach Darmstadt reisen können, haben Sie die Möglichkeit, die Ankunft von Rosetta am Kometen 67P direkt zu verfolgen, denn die ESA überträgt live im Internet.
67P/Tschurjumow-Gerasimenko am 3. August

Immer näher rückt Europas Kometenspäher Rosetta ihrem Zielobjekt, dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko. Am Vormittag des 5. August 2014 trennten sie nur noch 220 Kilometer von der Oberfläche des etwa vier Kilometer großen Kometenkerns, der eine bizarre Form aufweist. Am Vormittag des 6. August ist nun die Ankunft von Rosetta bei 67P vorgesehen, dann erreicht sie einen Abstand von 100 Kilometern. An diesem Vormittag ist auch das letzte Schubmanöver der Bordtriebwerke geplant, welches die Relativgeschwindigkeit zum Kometenkern auf nur noch einen Meter pro Sekunde reduziert. Dann bewegt sich Rosetta mit 3,6 Kilometer pro Stunde relativ zu 67P etwa so schnell wie ein Fußgänger.

Der Kern des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko am 4. August 2014
Der Kern des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko am 4. August 2014 | Nur noch 234 Kilometer trennten am 4. August 2014 die europäische Raumsonde Rosetta von der Oberfläche des rund vier Kilometer großen Kerns des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko. Deutlich lässt sich dessen rauhe und stark zerklüftete Oberfläche erkennen, dazwischen zeigen sich auch glatte Regionen. Klassische Einschlagkrater sind bislang nicht zu sehen.

Die Europäische Raumfahrtbehörde ESA möchte dieses Ereignis gebührend feiern und verantaltet am Ankunftstag ein großes Event im ESOC, dem "European Space Operations Centre" im hessischen Darmstadt. Via Internet können Sie ab 10 Uhr MESZ live dabei sein, die ESA überträgt sowohl direkt über ihre Rosetta-Sonderseite rosetta.esa.int als auch über Livestream (www.livestream.com/eurospaceagency). Gegen 11 Uhr erfolgt das Bremsmanöver, rund eine halbe Stunde später dürfte dann hoffentlich die erfolgreiche Ankunft bei 67P feststehen. Klicken Sie sich rein und erleben sie ein bedeutendes Ereignis der Raumfahrtgeschichte live!

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

  • Quellen
ESA

SciViews