Direkt zum Inhalt

News: Verhütungspflaster erhält Zulassung in den USA

Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat erstmalig ein Pflaster zur Empfängnisverhütung zugelassen. Das 4,5 mal 4,5 Zentimeter große Pflaster Ortho Evra wird mit wöchentlichem Wechsel drei Wochen lang angewendet. In der vierten Woche erfolgt die Menstruation. Bei richtiger Anwendung liegt die Sicherheit des Pflasters nach Angaben der FDA bei 99 Prozent. Die Nebenwirkungen entsprechen denen der herkömmlichen Pille, in Einzelfällen kann es zusätzlich zu Hautreizungen kommen. Die Zulassung durch die FDA beruht auf klinischen Tests mit rund 4600 Frauen. In den USA wird Ortho Evra Johnson & Johnson Anfang 2002 rezeptpflichtig erhältlich sein.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Reuters

Partnerinhalte