Direkt zum Inhalt

News: Verlängert Geben das Leben?

Menschen, die in ihrem Leben aktiv anderen helfen, verlängern damit womöglich ihre Lebensspanne, berichten Stephanie Brown von der University of Michigan in Ann Arbor und ihre Kollegen. Die Hilfe, die sie von anderen bekamen, wirkte sich dagegen nicht auf die Lebenslänge aus.

Die Wissenschaftler hatten 423 ältere Ehepaare über fünf Jahre begleitet und dabei das Ausmaß an emotionaler und tatkräftiger Hilfe erfasst, welche die Paare selbst leisteten und welche sie von anderen erfuhren. Im Laufe der Jahre waren 134 Beteiligte gestorben. Statistisch gesehen hatte die empfangene Hilfe keinen Einfluss auf das Todesalter. Betrachteten die Forscher jedoch den Umfang geleisteter Hilfe, dann konnten sie für emotionale Unterstützung eine Verringerung des Mortalitätsrisikos um 30 Prozent feststellen, bei tatkräftiger Unterstützung, wie einkaufen oder Kinderaufsicht, sank das Risiko sogar um 42 Prozent.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Psychological Science 14(4): 320 – 327 (2003)

Partnerinhalte