Direkt zum Inhalt

News: Vibrierende Sohlen verbessern Gleichgewicht

Vibrierende Einlegesohlen könnten das Gleichgewichtsgefühl älterer Menschen verbessern, berichtet James Collins von der Boston University.

Sein Team führte eine Studie durch, bei der sowohl ältere (Durchschnittsalter 73 Jahre) als auch jüngere Testpersonen (Durchschnittalter 23 Jahre) mit geschlossenen Augen 30 Sekunden lang still stehen mussten. Die Wissenschaftler beobachteten dabei, dass diejenigen Personen, deren Sohlen leicht – aber unspürbar – vibrierten, wesentlich weniger schwankten als die Kontrollgruppe mit "Placebo-Einlegesohlen".

Da sich der Gleichgewichtssinn im Alter allgemein verschlechtert, könnten ältere Menschen solche Einlegesohlen verwenden, um sich vor Stürzen und den damit verbundenen Verletzungen zu schützen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Lancet 362: 1123–1124 (2003)

Partnerinhalte