Direkt zum Inhalt

Weltwildtiertag: Warum umkreisen Truthähne eine tote Katze?

In den sozialen Medien ist ein Video aufgetaucht, das Truthähne bei einem seltsamen Verhalten zeigt. Um ein Beschwörungsritual handelt es sich aber nicht.
Truthähne und -hühner suchen nach NahrungLaden...

Das Internet und die sozialen Medien wären nicht das, was sie sind, wenn sie nicht immer wieder bizarre Dinge rund um Katzen aufgreifen würden. Seit dem 2. März geht durch Twitter ein Tweet mit einem Video, das Truthühner bei einem scheinbar bizarren Verhalten zeigt: Etwa 20 der Vögel umkreisen eine offensichtlich tote Katze, die auf der Straße liegt. Innerhalb weniger Stunden wurde dieser Eintrag mehr als 40 000-mal weitergeleitet und fast 70 000-mal mit einem Herzchen versehen. Viele Nutzer rätselten allerdings, warum die Tiere den Marsch um ihren potenziellen Feind antraten.

Unter anderem der "Boston Globe" und die Website "I fucking love Science" (IFLScience) nahmen sich dieser Sache an, schließlich sind Truthühner DAS Gericht zum US-Erntedankfest – da möchte man keine unliebsamen Überraschungen erleben. Der Ornithologe Jamie Wyver von der britischen Royal Society for the Protection of Birds hatte dafür auch eine schlüssige Erklärung parat. Vögel beobachten potenzielle Fressfeinde mit Argusaugen und mustern diese aus verschiedenen Blickwinkeln, wenn möglich. Das beobachtete Verhalten könnte so begonnen haben, so Wyver. Er habe dies selbst schon bei Wasservögeln erlebt, die schwimmend einen am Ufer laufenden Hund begleiteten. "Dadurch verliert der Angreifer sein Überraschungsmoment. Ich hoffe aber, dass die Truthühner irgendwann gemerkt haben, dass die Katze tot ist", erzählt der Brite.

Auch der Truthahnexperte David Scarpitti vermutet dies gegenüber dem "Boston Globe": "Es gibt bei Truthühnern immer so etwas wie eine Anführerin. Sie hat die mögliche Gefahr wahrscheinlich entdeckt und inspiziert sie. Der Rest folgt ihr einfach. Aber es sieht natürlich etwas gruselig aus." Und natürlich wäre das Internet nicht das Internet, wenn sich nicht zahlreichen Nutzerinnen und Nutzer damit ein Späßchen erlauben würden.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos