Direkt zum Inhalt

Marsforschung: Weiterer Marsmeteorit in der Antarktis entdeckt

Mitglieder des US-amerikanischen ANSMET-Meteoritensuchprogramms entdeckten in rund 750 Kilometer Entfernung vom Südpol einen Meteoriten vom Mars und die mittlerweile zweiundfünfzigste gefundene, derartige Gesteinsprobe unseres Nachbarplaneten.

Mars-Meteorit MIL 03346 | Der Mars-Meteorit MIL 03346 kurz nach dem Fund
Das neue Fundstück "MIL 03346", ein 715 Gramm schwerer Brocken, sortierten die Wissenschaftler als siebten Vertreter in die Gruppe der relativ alten, so genannten Nakhla-Meteoriten ein. Diese sind Bruchstücke von Lavagestein, welches vor knapp eineinhalb Milliarden Jahren auf dem Mars erkaltet war und vor rund elf Millionen Jahren durch einen Meteoriteneinschlag aus dem Schwerefeld des roten Nachbarplaneten gesprengt wurde.

Aus der chemischen Zusammensetzung der Metoriten erhoffen sich Wissenschaftler wichtige Aufschlüsse über die Klimageschichte des Mars.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte