Direkt zum Inhalt

News: Weltrekord für NASA-Ballon

Mit einem Volumen von 1,7 Millionen Kubikmetern hat am Sonntag in der kanadischen Goldgräberstadt Lynn Lake der weltgrößte Ballon abgehoben und mittlerweile die vorgesehene Maximalhöhe von 49 Kilometern erreicht. Der NASA-Ballon ist rund 50 Prozent größer als die bislang verwendete Standardausführung der Weltraumorganisation. Wie die anderen Ballons auch besteht seine Haut aus einer sehr dünnen Polyethylen-Folie. Per Funk lässt sie sich einreißen, sodass der Ballon kontrolliert zum Absturz gebracht werden kann. Ein Fallschirm lässt dann die 690 Kilogramm schwere Nutzlast sanft zu Boden gleiten. Auf dem Jungfernflug tägt der Riese das Sonnen- und Heliosphärenexperiment Low Energy Electrons (LEE) in die Stratosphäre.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
NASA

Partnerinhalte