Direkt zum Inhalt

News: WHO bewertet Auswirkungen der Gentechnologie

Die Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlichte in dieser Woche den Genomics-and-World-Health-Bericht, der sich mit den medizinischen, ethischen und wirtschaftlichen Risiken und Chancen der Gentechnologie beschäftigt. Die Autoren, eine Gruppe international renommierter Wissenschaftler, erwarten von der Gentechnik-Medizin neue Impulse bei der Bekämpfung von AIDS, Malaria und Tuberkulose, den bedrohlichsten Krankheiten in den meisten Entwicklungsländern.

Hingewiesen wird zudem auf die Gefahr, dass die erreichbaren medizinischen Fortschritte ärmeren Ländern aus finanziellen Gründen nicht zugänglich sind. Der Bericht empfiehlt deshalb den Ausbau globaler Finanzierungsfonds und eine größere Zugänglichkeit nicht öffentlich geförderter Forschungsergebnisse.

Lesermeinung

2 Beiträge anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
World Health Organisation

Partnervideos