Direkt zum Inhalt

Fernsehen: Wie geht es mit »Alpha Centauri« weiter?

Die beliebte astronomische Sendereihe des Bayerischen Rundfunks soll entgegen ersten Befürchtungen doch nicht abgesetzt werden.
Bild
Bis Ende 2006 zeichnete der Bayerische Rundfunk (BR) rund 220 Folgen der vom Münchner Astrophysiker Harald Lesch gestalteten Serie Alpha Centauri auf. Dann verordnete der BR der Serie eine Produktionspause. "Grund war der Wunsch des Senders, mit dem so freiwerdenden Budget ein neues Projekt unter dem Titel ‚Grundbildung’ realisieren zu können", erläuterte hierzu der Sprecher des BR, Detlef Klusak.

Im Jahr 2007 werden nun die Sendungen der letzten Jahre wiederholt. Alpha Centauri läuft daher auch in diesem Jahr auf den regulären Sendeplätzen im Bildungkanal "BR alpha" sowie im Bayerischen Fernsehen. Zudem wurde ein weiterer täglicher Sendeplatz zu Beginn der "Space Night" eingerichtet. Seit September 1998 hatte Harald Lesch dort unterhaltsam und informativ über die großen und kleinen Rätsel des Universums geplaudert.

Allen Fans des Weltraumprofessors empfehlen wir auch die vierteilige Radiosendung "Die Geburt der modernen Wissenschaft", die Lesch gemeinsam mit dem Physiker und Wissenschaftshistoriker Ernst-Peter Fischer aufnahm und die der Südwestrundfunk auf seiner Homepage zum Herunterladen anbietet.

MN

Lesermeinung

6 Beiträge anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte