Direkt zum Inhalt

Feuerökologie: Wie sehr zündelt der Mensch?

Seit die Menschheit das Feuer für sich entdeckt hat, spielt sie damit auch gerne. Mittlerweile sind Menschen die Hauptursache, wenn es im Wald brennt - zumindest in den USA.
WaldbrandLaden...

Jedes Jahr lösen Menschen absichtlich oder aus Versehen rund 80 000 Waldbrände allein in den Vereinigten Staaten aus – und damit etwa 85 Prozent aller Feuer in der Natur; nur der Rest entfällt auf natürliche Ursachen wie Blitze oder Zersetzungswärme. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Jennifer Balch von der University of Colorado in Boulder und ihrem Team. Die Wissenschaftler hatten die Daten von US-Behörden im Zeitraum zwischen 1922 und 2012 ausgewertet, die 1,5 Millionen Wildfeuer umfassen. Besonders bemerkenswert ist in den Augen von Balch und Co, dass sich die Länge der ursprünglichen Feuersaison mittlerweile verdreifacht hat: Mehr als die Hälfte aller Waldbrände entfallen inzwischen auf den Winter, Frühling oder Herbst, wo es normalerweise seltener brennt, weil sich kaum Gewitter bilden und die Vegetation prinzipiell feuchter ist.

Der Tag mit den meisten Feuern ist hingegen der 4. Juli, der US-amerikanische Nationalfeiertag, den viele auch für Ausflüge und Barbecues in der Natur nutzen – mit bisweilen verheerenden Folgen. Von Menschen ausgelöste Brände zerstören allerdings nur 44 Prozent der gesamten betroffenen Fläche, da sie oft im Siedlungsumfeld oder in der Nähe von Straßen, Campingplätzen oder anderen Infrastruktureinrichtungen entstehen. Ursache sind etwa weggeworfene Zigaretten, schlecht kontrollierte Lagerfeuer, Glasscherben oder gezielte Brandstiftung. Sie lassen sich aber meist schneller löschen oder eindämmen als Flächenbrände in der Wildnis, die durch Blitzschlag entzündet werden und von Feuerwehrteams nicht so gut erreichbar sind. Problematisch ist in diesem Zusammenhang die frühere und zum Teil noch aktuelle Brandbekämpfungspolitik in den USA. Feuer gehören hier zum natürlichen Bestandteil vieler Ökosysteme, doch wurden sie regelmäßig unterdrückt. In den Wäldern konnte sich daher viel brennbares Material anhäufen, das im Fall der Fälle zu heftigeren Feuern führt, die sich schlechter bekämpfen lassen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos