Direkt zum Inhalt

News: WWF fordert für Offshore-Windkraftausbau eine Begrenzung auf drei Pilotvorhaben

Bei der zehnten Antragskonferenz für einen Offshore-Windenergiepark forderte der WWF gestern das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie auf, von den 30 vorliegenden Anträgen für Offshore-Windparks nur zwei Pilotvorhaben für die Nordsee und eines für die Ostsee zu genehmigen, um eine naturverträgliche Entwicklung zu gewährleisten. Zunächst sollen anhand dieser Anlagen die wesentlichen Umweltauswirkungen bestimmt und Eignungsflächen für Windparks auf dem Meer ausgewiesen werden. Laut Beatrice Claus vom WWF bestünde ansonsten die Gefahr, dass aufgrund mangelnder Kenntnisse über die Umweltauswirkungen und die ökologische Bedeutung der Meeresflächen, der Bau von Windparks in ökologisch wertvollen Bereichen die Meeresumwelt erheblich beeinträchtigt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
WWF

Partnervideos