Direkt zum Inhalt

News: Zahl afrikanischer Nashörner steigt

Die Nashornbestände in Afrika erholen sich offenbar langsam wieder. So ist die Zahl der schwarzen Nashörner (Diceros bicornis) im Jahr 2001 auf 3100 und die der weißen Nashörner (Ceratotherium simum) auf 11 670 gestiegen. Diese hoffnungsvollen Neuigkeiten sind jedoch kein Grund zum Zurücklehnen, denn um die Bestände der vier Unterarten der schwarzen Nashörner zu sichern, müssen die Populationen noch deutlich größer werden, so kommentiert die African Rhino Specialist Group der IUCN ihre letzten Schätzungen. So seien in Kamerun und der Demokratischen Republik Kongo die Individuenzahlen immer noch sehr gering und das Überleben die Populationen stark gefährdet.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
IUCN, Species Survival Commission

Partnervideos