Direkt zum Inhalt

Wetterereignisse: Zwei Blitze brechen Rekorde

Wie lange kann ein Blitz eigentlich dauern – und welche Strecke zurücklegen? Die Weltorganisation für Meteorologie hat nun zwei neue Rekorde bekannt gegeben.
Unwetter mit Blitzen Laden...

Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) der Vereinten Nationen hat zwei neue Weltrekorde bekannt gegeben – und zwar für den Distanz- und den Ausdauer-Champion unter den Blitzen. Damit ist es nun sozusagen amtlich: Der streckenmäßig längste Blitz, den Wissenschaftler bislang detektieren konnten, entsprang am Nachmittag des 20. Juni 2007 in einem Gewitter im Süden von Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma. Er legte in horizontaler Richtung die beeindruckende Strecke von 321 Kilometern in Richtung texanischer Grenze zurück. Den ausdauerndsten Blitz erfassten Wissenschaftler dagegen am 30. August 2012 im Südosten Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur: Ganze 7,74 Sekunden erhellte er durchgehend den Himmel.

Die genauen Eigenschaften von Blitzen können etwa anhand elektromagnetischer Störungen gemessen werden, die im Funkverkehr auftreten. Die neuen Rekorde verdeutlichten, dass Experten dies immer präziser gelingt, schreiben die WMO-Experten. Gleichzeitig belegen sie aber, dass Blitze im Zweifelsfall extrem weite Strecken von ihrem Ursprungsgewitter aus zurücklegen können – und damit auch in größerer Entfernung noch ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten. Die Forscher geben daher den grundsätzlichen Ratschlag: Wer es donnern hört, sollte besser im Haus bleiben.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos