Direkt zum Inhalt

PDF-Download

012-021 SdW_07_2012 (pdf)

Dreiatomiger Wasserstoff in interstellaren Wolken und auf der Erde
, Die Geburt der Paarbeziehung
, Ein Versteck im Fluss der Zeit
, Nebeneffekte der Killerdrohnen

Vor rund 50 Millionen Jahren fanden sich die ersten Primaten zu lockeren Gruppen zusammen. Bald kamen größere feste Verbände auf. Erst aus diesen entstanden Haremsstrukturen und Paare., Im Weltall bildet das Molekül H3+ den Ausgangspunkt vielfältiger chemischer Reaktionen. Doch auf der Erde ist dreiatomiger Wasserstoff ein Exot, der sich nur mit raffinierten Tricks im Labor fabrizieren lässt. Seine Eigenschaften werden erst allmählich in allen Details entschlüsselt. , Räumliche Tarnkappen haben Physiker schon mehrfach entwickelt. Nun präsentieren sie ein System, das ein Ereignis in der Zeit verbirgt. , Welche psychologische Wirkung haben fliegende Kriegsroboter?
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.