Direkt zum Inhalt

PDF-Download

012-021 SdW_07_2014 (pdf)

Volkszählung unter Raubkatzen, Als Einstein noch nicht vom Urknall überzeugt war, Molekulares Suchbild, Schlechte Zeiten für Tellerwäscher

Überraschend zeigt ein lange unbeachtetes Manuskript, dass Albert Einstein 1931 über Alternativen zur Urknalltheorie nachsann. Viel früher als Steady-State-Kosmologen wie Fred Hoyle, Hermann Bondi und Thomas Gold stellte er sich ein expandierendes Universum vor, in dem unablässig neue Materie entsteht., Um bislang unheilbare Krankheiten in den Griff zu bekommen, suchen Forscher nach so genannten Biomarkern. Das gestaltet sich bis heute meist sehr langwierig und schwierig – trotz beachtlicher methodischer Fortschritte., Neue Analyse historischer Daten belegt wachsendes Sozialgefälle., Schweizer Forscher erproben neue Methoden, um mit Fotofallen die Luchsdichte in den Alpen abzuschätzen. Demnach waren die meisten bisherigen Berechnungen zu optimistisch.
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.