Direkt zum Inhalt

PDF-Download

012-023 SdW_06_2014 (pdf)

Alte Antibiotika mit neuer Schlagkraft, Der Utopie eine Chance!, Biokohle macht Landwirtschaft klimafreundlicher, Lichte Zukunft für Hörprothesen, Die Geschichte des Choleraerregers

Durch chemische Modifikationen ist es gelungen, die Wirksamkeit einer bestimmten Antibiotikaklasse zu steigern, Resistenzen zu überwinden und Nebenwirkungen zu verringern., Auf Anbauflächen aufgebracht, speichern verkohlte Pflanzenabfälle nicht nur das Treibhausgas Kohlendioxid. Sie senken auch die Emissionen von Lachgas, indem sie Mikroorganismen zu dessen Abbau anregen., Alternative Energie für Entwicklungsländer, Ein Stück Darm eines 1849 verstorbenen Amerikaners lieferte DNA des Bakteriums, das für eine der großen Cholerapandemien verantwortlich war. Der Vergleich mit moderneren und heutigen Stämmen ermöglicht Rückschlüsse auf die Evolution dieses immer noch verheerenden Erregers., Da Licht besser fokussierbar ist als elektrischer Strom, könnte es Tauben zu einem wesentlich naturgetreueren Höreindruck verhelfen als heutige Cochlea-Implantate. Ein erster Versuch bei Nagern verlief erfolgreich.
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.