Direkt zum Inhalt

PDF-Download

034-039 SdW_02_2014 (pdf)

Die entscheidenden zwei Jahre

In Pflegefamilien holten rumänische Heimkinder ihre Entwicklungsrückstände teilweise gut auf – am besten, wenn sie spätestens im zweiten Lebensjahr in eine Pflegefamilie kamen. Das gilt auch für ihre Gehirnreifung.
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.