Direkt zum Inhalt

PDF-Download

12-21 SdW_02_2013 (pdf)

Die ersten Blicke auf das dunkle kosmische Netz, Genvariante erklärt Besonderheit unseres Gehirns, Elektrochemische Neuroprothese
für Querschnittsgelähmte, Vielfalt statt Fichten, Wie weiblich ist die Wissenschaft?

Dunkle Materie durchzieht das Universum wie ein gewaltiges Netzwerk und diktiert der sichtbaren Materie, wo sie sich ansammeln soll. Mit Gravitationslinsen konnten Astronomen diese Vermutung nun erstmals testen., Eine spezielle Form von Lauftraining lässt rückenmarksverletzte Ratten wieder rennen., In der Evolutionsgeschichte des Menschen haben sich mehrere Gene verdoppelt. In einem Fall entstand dadurch anscheinend eine Genvariante, die dazu beitrug, dass sich unser Gehirn drastisch vergrößerte und durch eine verzögerte Entwicklung die Fähigkeit erlangte, sich besser und flexibler an Umgebungseinflüsse anzupassen., Um dem Klimawandel zu begegnen, müssen die deutschen Wälder neu gemischt werden., Diskriminierung wird subtiler.
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.