Direkt zum Inhalt
Cover

Spektrum - Die Woche2. KW 2013

1,49 € (Download)
Ab 5,40 €Abonnement
1,49 € (Download)
Ab 5,40 €Abonnement
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

: Auferstanden von den Toten?

Er ist eine Art eierlegender Wollmilchstachelträger und gilt als stark bedroht. Nun ist er aber an überraschender Stelle wieder von den Toten auferstanden - zumindest weckt er die Hoffnung darauf.
Boltzmann steht Kopf , Das fortwährende Ende der eigenen Geschichte, Warm trotz schwacher Sonne, Schmutz macht Urkilo schwerer, Antikes Medikamentendöschen enthielt Augenarznei , Künstliche Kot-Keime verbessern Stuhltherapie, Runzelfinger greifen besser
Elektronenmikroskopische Aufname von Clostridium difficilie

Behandlung von Darmerkrankungen : Künstliche Kot-Keime verbessern Stuhltherapie

Stuhltransplantation heilt Darmpatienten, gleichzeitig drohen aber womöglich versteckte Gefahren. Dagegen hilft maßgeschneiderter Laborkot.
Schrumpelfinger

Dermatologie : Runzelfinger greifen besser

Runzelige Finger nach einem Wannenbad könnten eine evolutive Anpassung sein, um nasse Objekte besser zu greifen. Ein Experiment bestätigt nun diese "Antiaquaplaning-Hypothese".
Tabletten für die Augen

Wrackfund : Antikes Medikamentendöschen enthielt Augenarznei

In einem über 2000 Jahre alten Schiffswrack stießen Forscher auf gut erhaltene Tabletten. Laut Analysen enthielten sie ein Zinkmedikament für die Augen.
Urkilogramm in einer Computersimulation

Metrologie : Schmutz macht Urkilo schwerer

Die Zunft der Metrologen hat ein Problem: Das Urkilogramm wiegt nicht immer genau ein Kilo. Ein Putzgeschwader soll helfen, bis nachhaltigere Zukunftslösungen ausdiskutiert sind.
Sonne

Erdfrühzeit : Warm trotz schwacher Sonne

Trotz schwächerer Energiezufuhr von unserem Zentralgestirn war die Erde wohl schon in jungen Jahren ausreichend warm. Zwei an sich eher trage Gase waren wohl die Ursache.
Symbolbild für die umgekehrte Boltztmann-Verteilung

Absoluter Nullpunkt : Boltzmann steht Kopf

Mit ultrakalten Quantengasen erzeugen Physiker negative Temperaturen: Dabei entstehen die heißesten Systeme der Erde.
Alter Mann

Beharrlicher Irrtum : Das fortwährende Ende der eigenen Geschichte

In jedem Lebensalter neigen Menschen zu der irrigen Annahme, ihre Persönlichkeitsentwicklung sei am Ende angelangt. Das führt mitunter sogar zu strategischen Fehlentscheidungen.
Lars Fischer

Klimaschutz : Anatomie des Scheiterns

Kohle schädigt das Klima mehr als jeder andere fossile Brennstoff. Trotzdem verlässt sich die Menschheit immer mehr auf diese schmutzige Energiequelle.
Mit wachen Augen durch die Welt

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Sonnenfeuer - Von den Sternen lernen

Spektrum Kompakt – Sonnenfeuer - Von den Sternen lernen

Seit Jahrmilliarden versorgt die Sonne unsere Erde mit Licht und Wärme. Doch was lässt sie so lange und zuverlässig leuchten? Und wird es gelingen, mit daraus abgeleiteten Fusionsreaktoren auf der Erde Energie zu erzeugen?

Spezial Physik - Mathematik - Technik 2/2018

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 2/2018: Grenzfragen der Teilchenphysik

Standardmodell: Neue Physik am weltgrößten Beschleuniger? • Antimaterie: Rätselhaft verzerrte Spiegelwelt • Neutrinos: Megafallen für flüchtige Sonderlinge

Neutronensterne - Bizarre Schwergewichte im All

Spektrum Kompakt – Neutronensterne - Bizarre Schwergewichte im All

Von Pulsaren, die in regelmäßigen Abständen Strahlenbündel ins All schießen, bis zu Magnetaren, die von unvorstellbar starken Magnetfelder umgeben sind: Neutronensterne werfen noch viele Fragen für Astrophysiker auf.